• Hand Lettering,  Kreativ im Alltag,  Tipps

    Mit welchem Handlettering Buch beginnen? Meine 5 Favoriten

    Hier starte ich, euch meine fünf liebsten und besten Handlettering Bücher vorzustellen. Vielleicht spielt der ein oder andere von euch mit dem Gedanken, mit dem Handlettering anfangen zu wollen. Für jeden ist was dabei: ob Anfänger oder schon halber Profi. Aber für wen welches am besten geeignet ist, lest am besten selbst. Seit 2014 lerne und übe ich Handlettering. Man lernt da zum Glück nie aus. Es gibt immer einen neuen Stil, neue Werkzeuge und neue DIY Projekte, die man man Handlettering aufpimpen kann. Ein fantastisches Hobby. Oder Leidenschaft. Oder beides. Mein erster Favorit an Handlettering Büchern ist Lust auf Lettering von Martina Flor “Lust auf Lettering” von der Handlettering…

  • 10 min. kreativ sein,  Doodling & Zeichnen,  Kreativ im Alltag

    Eine kleine Dankeskarte

    Ich wollte einfach mal Danke sagen. Und das sage ich natürlich nicht mit Worten, sondern mit kleinen Zeichnungen. Auf einer Karte, wo sonst. Und hier zeige ich euch, wie einfach das gehen kann. Denn es gibt immer jemanden, der uns gerade mal geholfen hat, zur Seite stand, ein gutes Wort gegeben hat. Aber das vergesse ich manchmal im Alltag zu sagen. Deswegen hilft so eine Karte, es sich bewusst zu machen und dann demjenigen zu sagen. Also zu geben. Die Karte. Was sonst? Eine liebevolle Dankeskarte für jemand Besonderes Es gibt einen Menschen, dem ich schon länger nicht mehr wirklich Danke gesagt habe. Er unterstützt mich bei meinen kreativen Vorhaben.…

  • DIY,  Hand Lettering,  Kreativ im Alltag,  Liebevolle Karten

    Warum die Welt (oder halt Köln) noch einen Handlettering Workshop braucht

    Es ist soweit! Yay! Ich mache jetzt schon seit Jahren Hand Lettering, habe dutzende Bücher und Kurse besucht, Karten für Freunde, für uns und zu Festlichkeiten gestaltet. Just for fun Sprüche gelettert und etliche Materialien ausprobiert. Jetzt will ich mein Wissen weitergeben. Das heißt, ich plane Kreativworkshops zu geben. Für jede und jeden, die Spaß am kreativ Sein und vor allem schönen Schreiben haben. Für alle, die Lust haben, sich eine zweite Handschrift – und zwar in schön – zuzulegen, um damit Karten gestalten zu können, schöne Dankesnotizen zu schreiben oder Umschläge schick zu beschriften. Für alle, die mal raus wollen aus dem Alltag aus Medienkonsum und dem schlichten Hacken…

  • 60 min. kreativ sein,  DIY,  Geschenke,  Liebevolle Karten,  Sonstiges

    Ein niedliches Gutscheinbuch selber machen

    Ein Gutscheinbuch selber machen kann ein richtiges kleines Kunstwerk sein, mit dem du dem Beschenkten zeigst, wieviel sie oder er dir bedeutet. Hier zeige ich, wie ich vom japanischen Zakka Stil ein Büchlein selbst gemacht habe, absolut liebevoll gestaltet und niedlich mit versteckten Botschaften bestückt. Es gibt viel zu entdecken! Ein selbst gemachtes Gutscheinbuch Von außen – das Büchlein ist ca 9*9 cm groß und mit einer beschichteten, gelb- weiß gestreiften Trennseite aus einem Flow-Papierbuch eingeschlagen sowie mit einem neongelben Garn umschlagen und mit ein paar Perlen am Ende verziert. Mehr ist mehr, schon klar! Entwickelt man den Neonfaden und schlägt das Büchlein auf, wird man links von einer liebevollen,…

  • 10 min. kreativ sein,  Doodling & Zeichnen,  Kreativ im Alltag

    Monster zeichnen mal wieder neu

    Kleine süße Monster zeichnen ist immer eine super lustige Übung, aber jetzt habe ich einen neuen Ansatz gefunden, der noch mehr Kreativität herauskitzelt. Monster zeichnen habe ich schon früher euch gezeigt. Entweder viele verschiedene Arten von Monstern zeichnen oder wie man ein eigenes Monster entwirft mithilfe verschiedener Elemente, wie z.B. Zähne, Hörner, einzelne Augen. Monster zeichnen zum Dritten Diese Woche habe ich Stefan Buchner entdeckt, einen Künstler aus Kalifornien, der seit zehn Jahren jeden Tag ein Monster zeichnet. Ist das mal crazy, oder was? Von Stefan habe ich zwei Tipps gelernt: Trick 1: Man fange mit einer zufälligen schwarzen Form an Hierfür kann man am besten einen Klecks schwarzer Tinte…

  • Kreativität,  Leben

    Du hast kein Talent

    Innerer Feind, böser Affe oder der eigene Kritiker… es gibt viele Namen für das Phänomen, das diese innere Stimme in deinem Kopf beschreibt, die deine kreativen Werke schon während des Prozesses abwertet. Kennst du das? Du malst etwas und in deinem Kopf hörst du… Was soll denn das sein? Das sieht ja mal gar nicht aus wie ein… Du hast überhaupt kein Talent Das ist ja furchtbar, total hässlich Hat das ein Kind gemalt? Hör auf, du machst dich lächerlich. Glaubst du wirklich, das will irgendjemand sehen? Totale Zeitverschwendung hier So jedenfalls hört sich das in meinem Kopf an. Oder hörte… denn ich habe gelernt, dieser inneren Stimme was entgegen…

  • 10 min. kreativ sein,  Kreativ im Alltag

    Kurz mal kreativ sein – am Handy!

    Willst du kurz mal kreativ sein? Beim Warten auf dem Bus, im Wartezimmer beim Arzt, abends auf der Couch? Heute habe ich einen Tipp für euch, wie man im Alltag kreativ sein kann. Ohne Witz: am Handy bzw. Smartphone! Neugierig? Wirklich, das hier ist eine mini-Kreativübung. Für zwischendurch oder wenn du irgendwo mal warten musst. Das Handy haben wir dann meist eh schon gezückt, also warum nicht mal mit dem Handy kreativ sein? Und obendrein in einer Art, dass du nachhaltig noch was davon haben wirst. Kreativ sein am Handy: den Homescreen designen Vielen ist gar nicht bewusst, dass man den Homescreen des Handys kreativ designen kann. Meist legt man…

  • DIY,  Doodling & Zeichnen,  Kreativ im Alltag,  Liebevolle Karten

    Mal eine etwas andere Taufkarte

    Seitdem ich so viel (und gern) zeichne und Handlettering mache, kann ich mir einfach keine Karten mehr kaufen. Man kann sich etwas genau für diese Person überlegen. So wird es in jedem Fall ein super Geschenk, genau weil es selbst gemacht ist, individuell und einzigartig. Da wir gestern bei einer Taufe eingeladen waren, war das Unterfangen, eine Taufkarte selber zu machen. Natürlich irgendwie anders als das, was ich sonst so kenne und sehe. Und eher überbordend denn minimalistisch. Eine Taufkarte selber machen – Motivwahl Ich überlegte zunächst, ob es ein Motiv oder ein Lettering werden sollte. Ein “Herzlichen Glückwunsch” fand ich zu wenig “tauf-spezifisch”. Den Namen des Täuflings zu schreiben…

  • Doodling & Zeichnen,  Kreativ im Alltag,  Reisen,  Tutorials

    Zeichnen unter Zeitdruck – und zwar auf der Spree!

    Heute habe ich wieder einen Zeichentipp im Gepäck: Zeichnen unter Zeitdruck. Eine ideale Übung, um “mal wieder reinzukommen”. Die Skizzen werden zwar nicht superduper tauglich, um sie an die Wohnzimmerwand zu pinnen, aber – und das ist das Wichtige – du übst deinen “Strich” und dein Auge *zwinker*. Am besten sucht man sich bewusst eine Situation, in der man keine Chance hat, wenn man nicht Vollgas gibt beim Zeichnen. Das kann im einfachsten Fall eine Fernsehsendung oder ein Youtube-Video sein. Es sollte schon eine Doku oder ein Interview sein, damit man zumindest ein paar mehr Blicke jeweils auf ein und dasselbe Motiv erhaschen kann. Aber es sollte auf jeden Fall…

  • 10 min. kreativ sein,  DIY,  DIY mit Kids,  Doodling & Zeichnen,  Kreativ im Alltag,  Tutorials

    Einen Bulli zeichnen | für Kinder und Bulli-Liebhaber

    Hallo hallo! Ich bin heute knapp 1000 km nach Köln zurück gekommen. Wir hatten einen wunderbaren Urlaub in Italien, genau genommen Venetien. Venedig war natürlich auch mal am Start. Aber dazu vielleicht demnächst mehr. Die letzten 200 km waren die anstrengendsten, weil der Große (übrigens kürzlich 4 geworden) große Langeweile hatte. Also haben wir “Ich sehe was, das du nicht siehst” gespielt. Und was haben wir viele Wohnwagen und Wohnmobile gesehen! Ok, war jetzt nicht verwunderlich, schließlich gehen die Sommerferien langsam auch in den letzten Teilen Deutschlands zu Ende. Na jedenfalls habe ich heute ein artverwandtes Zeichenobjekt für euch. Ich hoffe, ihr habt ebenso viel Spaß daran, einen Bulli zu…