Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w019535f/creatipster.com/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5837

In den letzten Wochen habe ich ein paar ausgewählte, schöne Babysachen für den Kleinen zusammen geshoppt… Wunderhübsch! Wollt ihr mal sehen?

In vielen Schwangerschaftsbüchern wird so ab der 34. Schwangerschaftswoche den werdenden Müttern der sog. Nestbautrieb nachgesagt. Ich glaube eher, dass ist ein biologisch angehauchtes Wort für den Spaß am Shoppen und an schönen Dingen, den (fast) alle Frauen (fast ständig) haben. Aber wenn es einem als Ausrede dienen darf, um in der Schwangerschaft nach schönen Dingen Ausschau zu halten, die den kleinen neuen Erdenbürger begrüßen, soll mir das auch Recht sein.

In der zweiten Schwangerschaft braucht man glücklicherweise viel weniger Ausstattung als noch beim ersten Kind. Einerseits gut, weil man ja auch irgendwie sich weniger um diese zweite Schwangerschaft kümmert. Andererseits auch ein bisschen schade fürs Kind – es soll ja – zumindest nicht nur – die vorherigen Sachen des großen Bruders bekommen. Hier und dort habe ich daher die Augen offen gehalten und ein paar ausgewählte und wie ich finde besonders hübsche Babysachen zur Geburt gefunden.

image

Hier die Babyausstattung für meinen zweiten Sohnemann: Strampler, Shirt, Hoodie, Mütze und ‘ne niedliche Latzhose. Hach, ich freu mich jetzt schon, ihm die Sachen anzuziehen. Dazu ein Geschwisterbuch und deutsche Milestones Cards für erinnerungswürdige Fotos. Ein Schnuffeltuch mit Schnulleranhänger für den Kinderwagen und von ein Häkel-Rassel-Äffchen für die kleinen Patsche-Pfoten.

Ich und Du Geschwisterbuch

Dieses liebevoll illustrierte Geschwisterbuch von “ava & ives” habe ich bei “Himbeertörtchen” in der Engelbertstraße gefunden. Hier werde ich mit dem “großen Bruder” gemeinsam Fotos einkleben, Fußabdrücke der beiden machen, etc. Das wird bestimmt ein Spaß und dem Großen viel Spaß bringen. Und es ist so niedlich!

image

image

image

“Hallo Welt”-Karten (deutsche Milestones Cards)

Die Idee der Milestone Cards habe ich erst viel zu spät bei meinem ersten Sohn entdeckt. Das sind kleine Karten, die man mit ins Bild halten kann (oder das Baby halten lässt), wenn bestimmte Meilensteine erreicht sind. Das sind dann so was wie “Heute bin ich 1 Monat” oder “Mein erster Brei”. Ab dem 6. Monat habe ich dann damals selbst Karten für jeden Monatstag illustriert und damit Fotos von meinem kleinen Mann gemacht. Das ist total schön gewesen und hübsch geworden. War aber natürlich auch ‘ne Menge Aufwand. Daher konnte ich nicht widerstehen, es mir dieses Mal mit gekauften Karten einfacher zu machen. Gefunden habe ich diese “Hallo Welt”-Karten ebenfalls in dem Laden “Himbeertörtchen” in Köln.

image

image

image

Schnuffel-Nilpferd mit Schnullerkette

Dieses schnuffelige Nildpferd (oder so) des dänischen Labels “done by deer” ist irgendwie mal was anderes. Irgendwie cooles Design, dazu mega mega kuscheliger Frottee auf der Rückseite, ein paar interessante Schlaufen zum Tasten und ein Anhänger für einen Schnuller. Dann braucht man keine Kette (die man ja theoretisch nicht nutzen soll wegen Strangulierungsgefahr, aber man braucht eben etwas, um den Schnuller nicht ständig zu verlieren) für den Schnuller. Wie praktisch!

image

Übrigens, “done by deer” hat auch andere praktische + schicke Sachen… Z.B. Hat mein zweieinhalbjähriger Sohn seit ein paar Wochen zwei dieser Lätzchen. Praktisch: groß genug, damit sich so 2-3-Jährige nicht bekleckern, abwischbare Oberfläche und eine Art Auffangfach, in das dann Milch, Suppe oder kleine Gemüsestücke reinfallen können. Außerdem schickes Design.

image

Babystrampler von Fresk

Oh, und ein süßer, schnuckeliger Strampler musste einfach sein. Dieser ist von “Fresk” und gefunden habe ich ihn bei “Okkidokki” in der Merowinger Straße in der Kölner Südstadt. Erst dachte ich, ohne Füße wäre ja doof. Aber andererseits ist damit die Chance größer, dass der Strampler etwas länger passt. Stoff und Verarbeitung wirken top. Mal sehen, wie’s im Einsatz wird… *zwinker*

image

image

image

Ein süßer Dress von “loud+proud” & “name it”

In einem meiner Lieblingsläden für Kindersachen (die besten Geschenktipps für alle Alterstufen, Mädchen, Jungs, mit Geschwistern, erste Babies, etc. gab’s von der Inhaberin Kerstin) “Takatomo” hatte kürzlich Ausverkauf. Da habe ich zugeschlagen und einen süßen grün-blauen Dress zusammen gestellt. Shirt, Mützchen und Zip-Hoodie von “loud+proud” (top Qualität, davon hatten wir schon ein paar Teile, aber leider auch relativ teuer, also eher so was für Lieblingsteile). Und dazu passte wie ich fand eine blaue Cord-Latzhose von “name it”.

“Takatomo” hat zum Glück ja weiterhin den Online Shop und ab Sommer geht’s auch mit einem (etwas kleineren) Shop in der Südstadt weiter.

image

Häkel-Rassel-Äffchen

Von diesem Häkel-Rassel-Äffchen verspreche ich mir viel. Ich glaube, es wird sich super festhalten und beknabbern lassen, während es dabei schön robust wirkt. Mal sehen, ob vielleicht der “Große” es dem “kleinen Bruder” schenken will? Kürzlich hat er von einem lustigen B&B-Besitzer aus dem Rheinland eine kleine weiße Kuscheltier-Ratte (!) geschenkt bekommen, die er dem Bruder weiterschenken will. Hübsch… auf die Fotos freue ich mich.

image

 

 

Liebe Greetz

Silja