Zeichnen lernen im Doodle Stil

Zeichnen-lernen-im-Doodle-Stil_banner2

 

Magst du diese kleinen, süßen Zeichnungen, mit denen man alles Mögliche von Glückwunschkarten, über Geschenkanhänger bis zu Todo-Listen verzieren und damit ein bisschen niedlicher und schicker machen kann? Diese Zeichnungen, die im Englischen “Doodles” heißen und manchmal als “Kritzelei” (ich finde zu herabwürdigend) übersetzt werden?

Falls du sie auch so toll findest und Lust hast, mehr davon zu lernen oder Inspirationen für eigene Karten u.ä. zu bekommen, dann komm mit und folge meinem Experiment: ich will (besser) zeichnen lernen im Doodle Stil – und das in 30 Tagen!

Ich werde 30 mal üben und Posts dazu verfassen, von ein bisschen was zum Material, über einfache Übungen, grundlegende Symbole und Elemente und dann ganz viel üben: süße Tierchen wie z.B. Eulen oder Möpse oder Blumen und Verzierungen.

Balken_pink-black-stripes

Für wen ist das interessant?

Für alle, die Spaß am Zeichnen und Malen haben! Vor allem auch wenn du vielleicht an deinen Fähigkeiten zweifelst.

Ich bin überzeugt, dass es viele Leute (ähnlich wie mich) gibt, die prinzipiell gerne zeichnen und malen, aber es sich einfach nicht (mehr) trauen. Leute, denen es als Kind mega viel Spaß gemacht hat, die sich aber heute sagen, sie könnten es nicht und sie seien nicht talentiert. Falls es dir ähnlich ergeht, überleg’ mal, wie oft du denn überhaupt zeichnest… und wann hast du es mal richtig geübt oder versucht zu lernen? Hast du mal einen Zeichenkurs besucht? Wurdest du dort besser? Und wenn nicht, ist es vielleicht so, dass du es gar nicht wirklich mal geübt oder strukturiert zu lernen versucht hast? Ich glaube, wir sind manchmal ganz schön hart zu uns, kritisieren unsere Fähigkeiten zu Unrecht. Wenn ich mit 15 einfach aufgehört hätte,  jemals irgendetwas im Kopf auszurechnen, dann hätte ich damit heute sicher auch ziemliche Probleme. Wieso erwarten manche Leute z.B. beim Zeichnen oder Malen, dass sie besser sein müssten als ein Jugendlicher, wenn sie seit der Kindheit nie so wirklich was gezeichnet haben?

Was ist hier los?

Ich werde 30 Posts verfassen zum Thema “Zeichnen lernen im Doodle Stil” – von Materialkunde über einfache Übungen und grundlegende Elemente hin zu süßen Tierchen und lustigen Leuten.

Ich hoffe, dich damit zu motivieren, es selbst auch zu versuchen. Einfach nur zum Spaß!

Was ist das Ziel?

Wenn ich hier ankündige “zeichnen lernen”, dann muss ich meine Fähigkeiten am Ende der 30 Tage auch messen können. Oder du, wenn du mitmachen solltest, sollst du ja auch wissen, was bei rumkommen soll.

Was wir nach den 30 Übungen zeichnen können, sprich im “Repertoire” haben und aus dem Kopf zeichnen können sollten:

  • 10 süße Tiere (z.B. Eulen, Hunde/Möpse, Katzen, Füchse, Vögel, Raben, u.ä.)
  • 15 verschiedene Blumen
  • 50 Deko-Elemente (so was wie oben in dem Bild, solche Elemente, mit denen man Hand Lettering Motive, Karten, Anhänger, Etiketten etc. verzieren kann).
  • Menschen illustrieren können (z.B. von Fotos, so dass andere sie erkennen können) – Hui, das wird eine echte Herausforderung für mich, weil ich schon seit Ewigkeiten versuche, endlich “coole Menschen” zu zeichnen, aber immer noch meine Schwierigkeiten habe. Aber hey, no risk, no fun! *zwinker*

Außerdem sind viele Übungen so gedacht, dass man auch immer ratzfatz daraus eine Glückwunschkarte o.ä. gestalten kann. Ich mag es nämlich besonders gern, wenn sich aus meiner kreativen Stunde irgendetwas ergibt, das ich später auch verwenden oder verschenken kann.

Balken_pink-black-stripes

Bisherige Posts

Hand-Lettering-lernen-3---Material

 

 

Nr. 1: Material und erste Grundelemente

 

10_Skizze-fertig

 

Nr. 2: Kreise zeichnen und daraus ein schönes Muster gestalten

 

 

 

Monster-Line-up

 

Nr. 3: Ganz einfache Monster zeichnen

 

 

 

Einfache-Blumen-zeichnen_Titelbild

 

Nr. 4: Aus einer Grundform über 40 einfache Blumen zeichnen

 

 

 

Einfache-Blumen-2_Titel

 

Nr. 5: Aus einer Tulpenform weitere 30 einfache Blumen zeichnen

 

 

 

Noch-mehr-Blumen-zeichnen_Titel

 

Nr. 6: Noch mehr Blumen zeichnen

 

 

 

xmas-doodles-titel

 

Nr. 7: Weihnachtsmotive zeichnen

 

Einfache-Familie-und-Menschen-zeichnen_Strichmännchen

 

Nr. 8: Lustige Leute und Menschen zeichnen – erste einfache Varianten

 

image

 

Nr. 9: Teetassen zeichnen

 

 

 

 

Nr. 10: Süße Einhörner zeichnen

 

 

 

 

Nr. 11: Aus geometrischen einfachen Formen fantastische Bilder zaubern

 

 

 

 

Nr. 12: Ein kleines Repertoire an hübschen Rahmen

 

 

 

 

Nr. 13: Blub blub… Eine Meerjungfrau zeichnen

 

 

 

 

Nr. 14: Wie viele Arten gibt es, eine Sonne im Doodle Stil zu zeichnen?

 

 

 

 

Nr. 15: Heißluftballons im Doodle Stil zeichnen

 

 

 

 

Nr. 16: 6 niedliche Füchse zeichnen

 

 

 

 

Nr. 17: 6 süße Eulen zeichnen und aus Einzelelementen eigene Eulen entwerfen

 

 

 

 

Nr. 18: Kleine Monster zeichnen

 

 

 

 

Nr. 19: Von Prinzessinnen, Königen und einer Pilotin

 

 

 

 

Geplante Posts (Auswahl)

  • Grundelemente (Formen, unterschiedliche Stricharten, schraffieren)
  • Eulen zeichnen
  • Von Hunden und Möpsen
  • Füchse
  • Katzen und Raubkatzen
  • Teddys, Koalas und andere Bären
  • Vögel, Federvieh und Raben
  • Rehe – die neuen Eulen
  • In der Luft und im Garten – Bienen und Schmetterlinge
  • Blumen, Blüten und Blumenranken
  • Rahmen
  • Lustige Elemente (Eis, Fahrrad, Ballons, Wolken, Cupcakes, u.ä.)
  • Unterschiedliche Techniken (mit Fineliner skizzieren, Kombinationen aus Aquarell und Fineliner oder aus Karton/Papier und Fineliner, zeichnen auf altem Papier)
  • Lustige Leute illustrieren
  • Menschen von Fotos illustrieren