Über mich

 

Ich wünschte, ich wäre kreativer.

Kreativität ist irgendwie cool, was Spannendes, da passiert was.
Ja, das wäre schon toll, wenn ich das auch könnte.
Aber ich kann nicht zeichnen, meine Fotos sind total normal, …

Quatsch!

Ich habe das Gefühl, viele Menschen zweifeln an ihrer eigenen Kreativität. Wir wünschen uns insgeheim, dass wir kreativer wären. Wir bewundern, wenn manche so viele Ideen haben, und tun es ab, dass die eben kreativ seien und wir nicht.
Wir ahnen, dass dieses „kreativ Sein“ total viel Spaß bringen könnte. Dass „Kreative“ ein bisschen wie kleine Kinder spielen und sich in ihre Projekte total vertiefen.

Jeder kann kreativ sein!

Vielleicht gehörst auch du zu den Menschen, die sich wünschten, sie könnten zeichnen oder malen, wären kreativer. Die gerne auch mal eine eigene, neue Idee präsentieren würden.
Die einfach mal wieder dieses Gefühl verspüren möchten, wie wir es als Kind beim „Spielen“ hatten. So vertieft in etwas. Konzentriert, angespannt, fröhlich und die Zeit vergessend.

Ich habe entdeckt, dass kreativ sein für mich ein bisschen wie dieses Spielen ist.
Deswegen schreibe ich diesen Blog. Ich habe vor ca. einem Jahr angefangen, immer wieder kleine kreative Pausen in meinen Alltag einzubauen. Manchmal nur 10 min., manchmal 60 min., manchmal einen Abend (statt fernsehen zum Beispiel). Und ich fühle mich wunderbar, wenn ich etwas kleines Kreatives gemacht habe und in den Händen halte.

Ich glaube, es gibt total viele Menschen, denen es ähnlich geht. Die sich einreden, SIE seien nicht kreativ und SIE könnten das bestimmt nicht.
Ich finde es so schade, wenn man sich nicht zutraut, kreativer zu sein. Wenn man sich nicht traut, seine Kreativität ein bisschen auszuleben. Wenn man nur den Zeitmangel sieht.
Aber man muss ja auch nicht gleich Picasso sein und ein 5×3 Meter großes Gemälde malen wollen.
Man kann einfach mit kleinen Sachen angefangen. Das kreative Schaffen, das „Machen“ an sich bringt schon total viel Spaß.
Und es kann auch ein super Ausgleich zum Stress auf der Arbeit sein. Und mit jedem neuen mini-Projekt gewinnt man Selbstvertrauen in seine eigene Kreativität zurück.

Du kannst es auch.
Du kannst kreativer sein.
Du kannst dir ab und zu 10 min. Zeit nehmen für eine kreative Pause.
Du kannst kleine Geschenke selbst und ganz individuell gestalten.

Und wenn du nicht weißt, wo du anfangen sollst…

…dann abonniere hier meine „Ideen-Anschubser-E-Mail“ mit Inspirationen, mini-Projekten, Denkanstößen, Anleitungen und Übungen für deine Kreativität (max. einmal pro Woche, kein Spam!).

 

 

Oder schau einfach ab und zu auf diesem Blog vorbei und lass dich ermutigen.

Deine
Silja

Ich will kreativ sein – am liebsten jeden Tag

 

Wer darüber hinaus noch so die “anderen Basics” wissen möchte … ich wohne mit meinem kleinen Sohn und dem Mann meiner Träume (schnulzig, I know… *grins*) im Herzen von Köln, arbeite in Bonn, komme gebürtig hoch aus dem Norden (ich sach nur Waterkant und Moiiin). Aber ich liebe Köln, auch wenn die Stadt nicht so hübsch wie Hamburg und nicht so abgefahren wie Berlin ist . Ich freue mich, dass mein Sohn hier aufwächst und wahrscheinlich schon in 1-2 Jahren die ersten Karnevalslieder wird singen können. Ich trinke gerne Kaffee und liebe eben alles was kreativ ist.

Wenn du mich kontaktieren möchtest, kannst du mir an creatipster@gmail.com schreiben.

 

Danke für deinen Besuch. Wie schön, dass du da bist!

 

Launch-day-Yeah-2