Hier starte ich, euch meine fünf liebsten und besten Handlettering Bücher vorzustellen. Vielleicht spielt der ein oder andere von euch mit dem Gedanken, mit dem Handlettering anfangen zu wollen. Für jeden ist was dabei: ob Anfänger oder schon halber Profi. Aber für wen welches am besten geeignet ist, lest am besten selbst.

Seit 2014 lerne und übe ich Handlettering. Man lernt da zum Glück nie aus. Es gibt immer einen neuen Stil, neue Werkzeuge und neue DIY Projekte, die man man Handlettering aufpimpen kann. Ein fantastisches Hobby. Oder Leidenschaft. Oder beides.

Mein erster Favorit an Handlettering Büchern ist

Lust auf Lettering von Martina Flor

“Lust auf Lettering” von der Handlettering Künstlerin Martina Flor hat mein Mann für mich entdeckt und mir letztes Jahr zu Weihnachten unters Bäumchen gelegt. Ein fantastisches Geschenk! Die besinnlichen (wenn auch ob der Kinder wenigen) Stunden am ersten und zweiten Weihnachtstag, wenn der größte Trubel vorbei ist und man sich mit einem Tee in der Hand und einer Wolldecke über den Beinen seine Geschenke anschaut, verbrachte ich allesamt mit diesem schönen Buch. (Und viele weitere im vergangenen Jahr auch an meinem Schreibtisch.)

Martina Flor ist eine in Buenos Aires geborene und jetzt in Berlin lebende Lettering Designerin. Sie ist Designerin und Illustratorin und lehrt in Workshops und an Universitäten das Zeichnen von Buchstaben. Ich meine hallo! Ich liebe Argentinien (da ich da ein halbes Jahr studieren durfte) und ich liebe Berlin (weil es so kreativ und lebendig ist). Und ich liebe Design und Illustration. Ganz klar musste ich mich auch in das Buch von Martina Flor verlieben.

Aber Scherz beiseite (war aber kein Scherz) hier kommen die Facts:

Was ist der Schwerpunkt des Handlettering Buches?

“Lust auf Lettering” lehrt dich, deinen eigenen Weg im Lettering Design zu gehen. Es gibt ganz viel Theorie – aber toll und höchst anschaulich verpackt. Du schulst dein Lettering Auge. Du wirst inspiriert, Buchstaben in allen möglichen Varianten zu zeichnen – ohne dass es auch nur eine einzige konkrete Übung gibt. Martina Flor nimmt dich nicht wie ein Kind an die Hand, sondern erklärt dir auf Augenhöhe was Lettering Design ist, in der Hoffnung, dass du es aufsaugst, und es dir selbst aus Neugierde erarbeitest. Weitergehend gibt es für die Designer unter euch, die vielleicht sogar ihr Geld damit verdienen wollen, wertvolle Tipps für das Arbeiten an Lettering-Aufträgen.

Für wen ist “Lust auf Lettering” geeignet?

Am besten geeignet ist dieses Buch für Leute, die möglicherweise schon ein bisschen Erfahrung mit Grafik Design oder Illustration gemacht haben. Also eher ambitionierte Hobby-Designer, Studenten oder professionelle Designer, die aber noch nichts mit Handlettering am Hut hatten. Nichtsdestotrotz kann auch ein Anfänger dieses Buch nutzen, nämlich um die Tiefen der Buchstabenarten einzusteigen und die Weiten zu entdecken, um von Beginn an seinen ganz eigenen Stil zu entwickeln statt anderer Leute Alphabete zu kopieren.

Wer also nicht so gern “an die Hand genommen wird”, sondern selbst auf Entdeckertour gehen mag, der ist bei “Lust auf Lettering” richtig.

Der Ton des Buches ist …leidenschaftlich professionell

Martina Flor beschreibt wirklich die Tiefen des Hand Lettering mit großer Leidenschaft, aber nicht rosa-rot emotional, sondern total professionell. Von Designer zu Designer.

Was du am Ende kannst

Wenn du Lust auf Lettering gelesen hast, kennst du das A und O des Handlettering – von der Theorie der Buchstabenformen bist zur Arbeit an Kundenaufträgen. Aber du musst es dir dann noch selbst erarbeiten. Selbst Übungen überlegen, auf Entdeckungsreise gehen, ausprobieren, raus auf die Straße und die Beschriftungen deiner Stadt unter die Lupe nehmen und daraus neue Schriften entwickeln. Wenn du mit dem Buch selbst an dir gearbeitet hast, kannst du als Lettering Designer für andere arbeiten. Nicht schlecht, was?

Hier ein Einblick von Martina Flor, wie sie das Lettering Design auf dem Buch-Cover Schritt-für-Schritt gestaltet hat.

“Lust auf Lettering” in 3 Wörtern

Professionell – leidenschaftlich – Arbeitsanstöße gebend

Oder in einen Satz gepackt: Ein professionelles Kompendium für das Handlettering, mit Leidenschaft erzählt und Arbeits- und Denkanstöße gebend, um uns zum selbst Denken, Hinterfragen und Ausprobieren anzuregen.

Dieses wunderschöne Handlettering Buch gibt es für ca. 30 EUR zum Beispiel bei Amazon.

Das nächste Buch, das ich euch vorstelle, wird “Handlettering Alphabete” von Tanja “Frau Hölle” Capell sein. Schaut am besten in ein paar Tagen wieder vorbei.

Liebste Greetz

Silja

Ähnliche Artikel