Die Workshop-Termine 2018 sind da!

Die Workshop-Termine 2018 sind da!

Die ersten Workshop-Termine und viele neue Themen stehen für 2018 an. Schaut doch einmal hier vorbei:

Termine Kreativ- und Handlettering-Workshops Köln

Hier findet ihr die Übersicht und Infos zu allen Terminen 2018:

>>  Workshop-Termine 2018

Ein paar Beispiele:

  • Los geht es im Januar mit Handlettering – Brush Lettering.
  • Weiter im Februar mit Zeichnen lernen im Doodle Stil.
  • Im März kommt dann Handlettering – Creative Lettering.
  • Im April geht der Schwerpunkt noch einmal ums Zeichnen, und zwar mit dem Ziel, nach diesem Workshop das Zeichnen (lernen) als kreative Routine in den Alltag einzubauen. (Es geht! Ich mache das trotz Kindern, Job, Blog, etc. seit 15 Monaten)
  • Im Mai geht es weiter mit Handlettering – Brush Lettering mit Schwerpunkt “Muttertag”.
  • Und im Juni – ich freue mich jetzt schon (nach 3 Wochen Regen in Köln): heißen wir den Sommer willkommen mit Wasserfarben! 

Es gibt noch mehr Kurse und Workshops in Planung, aber deren Termine könnten sich noch ändern, so dass die Anmeldung noch nicht läuft.

Es lohnt sich vorbeizuschauen, um 2018 deine Kreativität (wieder) aufleben zu lassen!

Ich zeichne jeden Tag – besonders hat es mir das Zeichnen im Doodle Stil, diese niedliche Linienzeichnungen angetan. Und natürlich Handlettering. Einfach zur Entspannung den Brush Pen schwingen oder Karten nicht mehr kaufen, sondern individuell und persönlich für Freunde gestalten.

Heute habe ich meine ersten Art-Journaling Einträge zu Weihnachten gemacht. Nix Besonderes, und eigentlich muss man sein Skizzenbuch nicht anderen zeigen, damit man sich nicht unter Druck setzt, dass es ein total schickes (aka vorzeigbares) Ergebnis gibt.

Egal, ich zeig euch trotzdem, was ich heute gemalt habe.

Typisch in unserer Familie an Weihnachten 2017:

Großer Sohnemann, 4 Jahre, hat es raus:

Kleiner Sohnemann, 1.5 Jahre, typisch:

So, bevor ich es morgen nicht mehr schaffe…

Ich wünsche euch allen ein wunder-wunderbares Weihnachtsfest umgeben von euren Liebsten, vor Tellern mit euren Leibgerichten und mit Kindern, deren Augen leuchten, wenn sie an den Zauber von Weihnachten glauben!

Habt es schön! Genießt die Stunden der Heiligen Nacht. Redet miteinander, seht euch tief in die Augen, lächelt euch an. Weihnachten kann so schön sein! Einmal im Jahr haben wir die Chance zur Ruhe zu kommen, das Smartphone echt mal für viele Stunden am Stück aus der Hand zu legen und einfach “da” zu sein.

Ich bin was Weihnachten angeht totaler Romantiker. Ich will solche Momente zelebrieren und meinen Kindern diesen Zauber erleben lassen.

Also, morgen früh geht es los mit Zeichnen, lesen und basteln, wie ich euch die Tage schon angekündigt habe, und dann kein Internet, kein Handy, aber meine DSLR und meine Familie.

Hach, wat freu ich mich!

Fröhliche Weihnachten!

7 Dinge, die ich bei einem Photo Race über Straßenfotografie (in cool: Street Photography) gelernt habe

7 Dinge, die ich bei einem Photo Race über Straßenfotografie (in cool: Street Photography) gelernt habe

Am vergangenen Samstag habe ich bei einem “Street Photography” Photo Race in Köln teilgenommen. In den hektischen sechs Stunden habe ich so viel übers Fotografieren und die Kunst der Straßenfotografie gelernt wie sonst vielleicht in einem mehrwöchigen Foto-Kurs. Und das alles umsonst. Ich kann es nur weiter empfehlen: probiere es aus! Mach’ dein eigenes Photo Race zu Themen wie z.B. “Stadtliebe” oder schreib mir, dass du mitmachen möchtest, und wir tun uns zusammen. In diesem Artikel beschreibe ich, was ich über Street Photography gelernt habe und gebe Tipps, wie du es selbst ausprobieren kannst.

Weiterlesen

5 Ideen, um draußen kreativ zu sein – ab in die Sonne!

5 Ideen, um draußen kreativ zu sein – ab in die Sonne!

Der Sommer ist wieder voll da! Diese Woche sollen es weit über 30 Grad werden. Das lädt zum Baden in Seen und Sonne ein – und zum draußen kreativ Sein. Hier sind meine aktuellen fünf Lieblingsideen für kreative Übungen und kleine DIY-Projekte im Freien. Auf eine sonnige Woche!

Weiterlesen

Gute Nacht und Guten Morgen – Foto-Challenge |#1

Gute Nacht und Guten Morgen – Foto-Challenge |#1

Ich will wieder mehr fotografieren und besser werden!

Denn mit etwas Übung in Sachen Motivsuche, Bildgestaltung und natürlich auch Kameratechnik wird man auch schnell besser. Mir fehlte aktuell der Anreiz. Der Anschubser. Die Anregung. Und daher habe ich hauptsächlich im Urlaub oder auf Feiern fotografiert. Doch jetzt habe ich ja CREATIPSTER! Ich werde hier also den Freitag zum Fototag machen und was übers Fotografieren schreiben. Außerdem werde ich immer eine Woche mir ein Thema vornehmen, also eine Art Foto-Challenge machen. Los ging’s diese Woche mit “Gute Nacht und Guten Morgen” als Thema.

Weiterlesen